KINESIO TAPING

Anders als ein starres Tape, welches in der Sportmedizin zur Ruhigstellung und Stabilisierung eingesetzt wird, bleibt ein Kinesio Tape elastisch und flexibel. Und das muss auch so sein, denn das Kinesio Tape entfaltet seine Wirkung erst bei der Bewegung.

Das Hauptziel von Kinesio Taping besteht darin, körpereigene Leistungs- und Heilungsprozesse durch ein spezielles elastisches Material und die entsprechende Anlagetechnik zu unterstützen.

Nach langjährigen Erfahrungen fördert das Taping unter anderem die natürlichen Selbstheilungskräfte des Körpers, unterstützt und optimiert die Gelenkfunktionen.

Ebenfalls verbessert das Kinesio Tape die neuronale Vernetzung zu einer Verbesserung der Propriorezeptoren und kann zur besseren muskulären Ansteuerung beitragen.

Somit stellt es eine mögliche Grundlage für eine Verletzungsprophylaxe und Leistungssteigerung im Sport sowie für eine schnellere Heilung nach Verletzungen oder Operationen dar.

Wirkung Kinesio Tape

Sobald man sich bewegt, entstehen zwischen dem Kinesio-Tape, der Ober- und der Unterhaut und den darunterliegenden Gewebsschichten kleinste Lageveränderungen, die man sich wie „Verschiebungen“ oder dauerhafte „Mini-Massagen“ vorstellen kann.

Durch das massieren der unterschiedlichen Gewebsschichten werden die Schmerzsensoren sensibilisiert, die Muskelkontraktionen stimuliert, der Lymphfluss und die Gelenkfunktionen positiv beeinflusst. Nervenzellen werden angeregt und die Durchblutung in dem betreffenden Bereich gefördert

Je nach Anlagetechnik kann der Therapeut zusätzlich noch aktivierende, korrigierende oder stabilisierende Wirkungs-Schwerpunkte setzen. Letztendlich ist es jedoch immer so, dass ein Kinesio-Tape seine Wirksamkeit erst im Laufe der Zeit und vor allem bei Bewegung entfaltet. Aufgrund ihrer Luft- und Wasserdurchlässigkeit können kinesiologische Tapes mehrere Tage bis maximal 2 Wochen lang getragen werden.

Die Wirkung des Kinesio Tapings ist wissenschaftlich nicht eindeutig bewiesen, jedoch schwören viele Sportler, Therapeuten und Sportmediziner auf die bunten Pflaster und setzen sie in Kombination mit anderen therapeutischen Maßnahmen ein.
 

Typische Anwendungsgebiete für Kinesio-Tape:

  • Erstversorgung nach Gelenkverletzungen, wie beispielsweise nach dem Umknicken des Sprunggelenks oder dem Verdrehen des Knies.

  • Verspannungen im Schulter- Nackenbereich.

  • Rückenschmerzen(LWS/BWS)

  • Schulterschmerzen

  • Instabilitäten eines Gelenkes infolge von Sehnenverletzungen.

  • Überlastungen, wie beispielsweise ein sogenannter „Tennis-Arm“.

  • Kopf- und Nervenschmerzen.

  • Prophylaxe bei allen Schmerzproblematiken

 

firstposition bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot an hochwertigen Gesundheitskursen.
Werden Sie aktiv, gesund und fit. Verbessern Sie Ihre Gesundheit, Ihre Fitness und Ihr Wohlbefinden!

JETZT TERMIN VEREINBAREN UND DIE VIELFÄLTIGEN VORTEILE DES KINESIO TAPINGS NUTZEN!

Kinesio Tape in Wächtersbach und Gelnhausen
Rückrufservice